Informationen zum Festival 2016

Termine & Zeiten & Veranstaltungsort

Das 16. Bünder Kurzfilmfestival findet am 18.11.2017 im Universum Bünde statt:
Hauptstraße 9
32257 Bünde

Einlass ist ein halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung. Das Festival startet ab 20:00 (Informationen zum Vorprogramm und der Juryauswahl siehe unten). Der Eintritt beträgt für alle Teilnehmende 3€, für Besuchende 5€.

Der Abgabetermin für Beiträge ist der 04.10.2017. Mehr Informationen zur Abgabe eines Filmes unter: Teilnahme & Anmeldeformular.

Verfahren und Preise

Jury

Jury 2011Die Aufgabe der Jury besteht darin, die Siegerbeiträge für die ersten drei Plätze des Bünder Kurzfilmfestivals zu bestimmen. Um die Filme fachgerecht beurteilen zu können, besteht sie aus unterschiedlichen Menschen, die durch ihren Beruf oder sonstige Tätigkeiten Kontakt mit dem jeweiligen Thema haben. Sie wird von dem Organisationsteam bestimmt.

Die Jury steht derzeit noch nicht fest. Erfahrungsgemäß wird sie erst am Abend der Veranstaltung bekannt gegeben.

Verfahren

Nicht alle eingereichten Beiträge werden der Jury vorgestellt. Die Mitglieder des Organisationsteams (sofern sie nicht selbst Beiträge eingereicht haben) sichten die Filme im Vorfeld und sortieren nach gewissen Kriterien einige Beiträge aus. So entstehen die Vorauswahl und die Juryauswahl. Als Richtwert geben wir uns etwa 20 Filme vor, die in die Juryauswahl fallen sollten.

Wir machen das zum Einen, um die Nerven des Publikums nicht überzustrapazieren, wenn zum Thema „Liebe“ zwanzig mal das Klavierthema aus „Amélie“ (so schön es auch ist) gespielt wird. Zuschauerin und Zuschauer können sich nun aussuchen, ob sie erst um 20 Uhr kommen oder sich ab 18 Uhr die „volle Dröhnung“ geben.

Zum Anderen möchten wir die Qualität der von der Jury beurteilten Beiträge erhöhen. Die Jury hat nämlich bei etwa 20 Beiträgen wesentlich mehr Zeit, sich intensiver mit einzelnen Filmen zu befassen, als das bei 35 Beiträgen, die dazu auch teilweise noch Nerven aus Stahl erfordern, möglich wäre.

Es gilt aber: Wir zeigen alles (was die Teilnahmebedingungen erfüllt)! Lasst Euch bitte nicht von dieser Methode abhalten teilzunehmen! Ein gut gemachter Stop-Motion hat ebenso gute Chancen wie eine perfekt gespielte Liebesszene – es kommt jeweils auf die Umsetzung an.

Vorauswahl & Preise

In der Vorauswahl werden die Filme vertreten sein, die zwar die Teilnahmebedingungen erfüllen (andernfalls werden sie gar nicht gezeigt!), aber dem qualitativen Anspruch für die Juryauswahl nicht genügen.

Wie erwähnt, bestimmt das Organisationsteam zur Vorauswahl, was der qualitative Anspruch ist, was natürlich Probleme mit sich bringt. Denn die Frage stellt sich zurecht: Nach welchen Kriterien wird das entschieden? Wir müssen uns aber vorbehalten, das subjektiv zu entscheiden, da wir weder wissen, wie viele Filme aus der Juryauswahl raus müssen (und wie “hart” wir also sein müssen), noch welche Art von Beiträgen wir in diesem Jahr erhalten werden.

Generell wird sich aber an übliche Kriterien halten, wie Atmosphäre, Schauspiel, Bild, Ton, Story, Umsetzung, ... Darüber, in welcher Auswahl ein Film gelandet ist, wird die abgebende Person per Mail informiert (deshalb bitte das Anmeldeformular korrekt ausfüllen).

Der Rechtsweg gegen unsere Entscheidung ist ausgeschlossen.

Die Vorführung der Vorauswahl beginnt um 18 Uhr, die der Juryauswahl gegen 20 Uhr. Wir können nicht garantieren, dass nach 18 Uhr noch Plätze im Universum frei sind. Es gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

1. - 3. Platz

Nur die in der Juryauswahl vertretenen Beiträge werden der Jury vorgeführt und konkurrieren um die ersten drei Plätze. Die Siegerbeiträge werden jeweils mit einem Geldpreis belohnt:

  • 1. Platz: 250€ und Wanderpokal “Der Oskar”
  • 2. Platz: 150€
  • 3. Platz: 100€
Der Publikumspreis

Jedes mal wird unter allen eingereichten und vorgeführten Beiträgen der Publikumspreis vergeben (Vorauswahl + Juryauswahl!). Dabei handelt es sich um einen Geldbetrag, der am Festivalabend unter den Anwesenden in einer Filmrolle gesammelt wird. Alle Besucher und Besucherinnen erhalten am Eingang einen Wahlschein, mit dem nach der Vorstellung der persönliche Favorit gewählt werden kann. Der Siegerbeitrag erhält dann das gespendeten Geld.

Veranstaltungsort: Universum Bünde

Universum BündeAm 21. Aug. 2001 konnte das Universum als neues Kultur- und Begegnungszentrum in Bünde endlich im Rahmen einer großen Eröffnungsgala den Betrieb aufnehmen. Seitdem bieten der Förderverein, die extra gegründete Universum Betriebsgesellschaft mbH, das Kulturbüro der Stadt Bünde, die Stadtbücherei, die Volkshochschule, die Neuen Alten, der Kneipp-Verein und viele andere Institutionen, Vereine und Personen ein breitgefächertes Programm an. Und so war das bürgerschaftlich getragene Projekt bis jetzt insgesamt recht erfolgreich. Das Universum hat sich zu einem über Bünde hinaus bekannten Kulturzentrum entwickelt.